Unterstützung und Spenden

Katharina Egger legte mit der Stiftung ihres Hauses 1920 den Grundstein für den Katharinenheim Endorf e.V. Viele sind ihr gefolgt und viele setzen sich bis heute innerhalb ihrer jeweiligen Möglichkeiten für die Kinder und Senioren im Katharinenheim ein: durch ehrenamtliche Unterstützung oder durch Geld- und Sachspenden. Stellvertretend für alle Wohltäter seien im Folgenden einige genannt:

  • 1953 Franziska Deuringer: Haus
  • 1962 Josef Müller: Haus und Vermögen
  • 1968 Dekan Wendolsky: Vermögen
  • 1969 Dr. Dr. Pfarrer Angermaier: Hausanbau und Vermögen
  • 1994 Erna Höhensteiger: Gebäude, Grund und Vermögen
  • 2002 Ottilie Pichler und ihre Schwester: Baugrundstück und Vermögen

Auch Sie können den Verein unterstützen. Sei es als Ehrenamtlicher Helfer oder mit einer Geld- oder Sachspende. Jeder Beitrag hilft uns bei der täglichen Arbeit für Senioren und Kinder.

Ihre Spende kommt Kindern oder/und Senioren zugute …

… für Spiel- und Bastelsachen, Ausflüge, Feste und Vieles mehr.
Für Sachspenden wenden Sie sich bitte an einen unserer Ansprechpartner oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Geldspenden überweisen Sie bitte auf folgendes Spendenkonto bei der:

Volksbank-Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN DE80 7116 0000 0000 3418 00
GENODEF1VRR

Sie können unter „Verwendungszweck“ angeben, ob Sie für Kinder oder für Senioren spenden möchten.

Ihre ehrenamtliche Unterstützung lohnt sich …

  • Ihre Zuwendung schafft Verbindung – auch für Sie.
  • Von Kindern und Senioren lernen.
  • Je nach Aufgabe: geringe Aufwandsentschädigung.