Am 10. November 1920 beginnt die Geschichte unseres Vereins – dem Katharinenheim Endorf e.V.

Wie konnte in Zeiten größter Not ein Verein entstehen, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den Gemeindearmen Obdach zu gewähren, Kranke zu versorgen und nichtschulpflichtigen Kindern eine gottesfürchtige Erziehung anteilig werden zu lassen?

Die Geschichte unseres Vereins ist eine bewegte, und es ist auch die Geschichte der Katharina Egger, einer Endorfer Bürgerin, die zum Wohle der „Gemeindearmen“, ihr Anwesen zu besonders günstigen Bedingungen diesem wohltätigen Zweck stiftete. Als im November jenes Jahres die Generalversammlung ihre Sitzung schloss, ahnten sie noch nicht, dass in 100 Jahren der Katharinenheim Endorf e.V. als zweitgrößter Arbeitgeber Endorfs durch alle Höhen und Tiefen hinweg, die Absicht der Stifterin nie vergessen hat, nämlich jedem ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Wenn man heute vom Katharinenheim Endorf e.V. spricht, denkt man an:                                                                                                        

  • Stationäre Wohnmöglichkeiten für Senioren in Bad Endorf und Thansau
  • Ambulante Betreuungen wie:
    • Daheim betreut Wohnen
    • Essen auf Rädern
    • Tagespflege
    • Sozialpädagogischer Fachdienst
  • Kinderbetreuung
    • Kindertagesstätte Katharina (Kindergarten & Krippengruppen)
    • Kindergarten Am Kirchplatz
    • Kindergarten Glühwürmchen (Hirnsberg)
  • Küche
  • Wäscherei
  • Reinigung

 

Herzlich Willkommen im Katharinenheim Endorf e.V.